Entspannung

Warum ist Entspannung wichtig?

Wer einen stressigen Alltag zu bewältigen hat, sollte sich nicht nur sportlich betätigen, sondern auch für ausreichende Ruhephasen des Körpers und Geistes sorgen.

Durch die immer höheren Anforderungen der Arbeitswelt sind wir mit permanentem Stress konfrontiert, der uns auf Dauer physisch und psychisch krank machen kann. So können beispielsweise Herz-Kreislauferkrankungen oder Depressionen Folgen von zu hoher Belastung im Alltag sein.

Durch unsere vielfältigen Entspannungsangebote hast du die Möglichkeit, dich von den Strapazen des Alltags zu erholen und einfach mal abzuschalten.

Es gibt zwei Arten der Entspannung: die passive und die aktive Entspannung.

Unter passiver Entspannung versteht man das „Sich-hängen-lassen“, indem man sich z.B. abends auf die Couch legt und sich vom Fernseher berieseln lässt. Diese Art der Entspannung ist für den Stressabbau nicht geeignet.
Sehr viel wirksamer ist der Stressabbau durch aktive Entspannung mit Hilfe eines Entspannungsprogramms wie z. B. der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson. Lasse einfach mal los und finde für dich deinen „eigenen Weg“ zur Entspannung. Wir beraten dich gerne.